SOCIAL FRIENDS Projekte 2017Laufe gemeinsam mit SOCIAL FRIENDS beim 20. Wachau Marathon. Jetzt anmelden!Lukas Müller unterstützt SOCIAL FRIENDSStarte dein eigenes Spendenprojekt zugunsten von SOCIAL FRIENDSDoppel-Weltmeister Andreas Prommegger unterstützt die Behindertensport-Initiative SOCIAL FRIENDSMarcel HirscherSocial Impact Award Sieg für Social Friends


Interview von SOCIAL FRIENDS Unterstützerin Claudia Riegler...
30.05.2016 - SOCIAL FRIENDS - SOCIAL FRIENDS

...zum Thema Behindertensport


Die Behindertensport Initiative Social Friends hat Claudia Riegler, österreichische Snowboarderin (2015 Goldmedaille beim Parallelriesenslalom der Snowboard-WM) und Unterstützerin von Social Friends zu einem Interview zum Thema Behindertensport eingeladen.

SOCIAL FRIENDS Wie wird mit dem Thema „Behinderung" deiner Meinung nach umgegangen? Gibt es immer noch zu viele Barrieren und Berührungsängste? Gibt es etwas, das Du ändern würdest?
CLAUDIA RIEGLER Es hat sich in den letzten Jahren sicher einiges getan, aber da ist meiner Meinung nach noch einiges an Luft nach oben.  
Berührungsängste ja, obwohl ich das eher als Unsicherheit bezeichnen würde. Ich denke, viele Menschen wissen einfach nicht wie sie sich verhalten sollen. Hier sind sicher gemeinsame Projekte zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen förderlich um diese Berührungsängste zu nehmen.

SOCIAL FRIENDS Wie nimmst du als Spitzensportler den Behindertensport wahr? Bekommt dieser genug Sichtbarkeit?
CLAUDIA RIEGLER Ich muss sagen, dass ich die letzten Jahre klar einen Aufwärtstrend beobachten konnte. Ich selber komme ja aus einer "Randsportart", aber ich habe das Gefühl dass der Behindertensport da gut aufschließt und auf einem guten Weg ist!

SOCIAL FRIENDS Wie wichtig ist es, dass Prominente sich öffentlich für soziale Projekte engagieren?
CLAUDIA RIEGLER Sicher sehr wichtig, da man durch gewisse Namen, sei es zB aus Kunst, Kultur oder Sport, mehr Aufmerksamkeit erregen kann.

SOCIAL FRIENDS Wo finden wir heutzutage überhaupt noch Zeit, sich sozial zu engagieren?
CLAUDIA RIEGLER Ich würde sagen da gibt es viele Projekte, wo man zumindest finanzielle Unterstützung leisten kann. Für mich als Sportler bietet sich natürlich der Sommer an, (mehr Zeit) um Projekte vor Ort zu unterstützen (mitmachen bei Radetappen, Modeschauen, etc.)

SOCIAL FRIENDS Welche Charity Projekte liegen Dir besonders am Herzen?
CLAUDIA RIEGLER In erster Linie Projekte, wo es um Kinder und Jugendliche,
also unsere Zukunft geht, benachteiligte Menschen, und wenn's um unsere Umwelt geht.

SOCIAL FRIENDS Was kannst du unseren Behindertensportlern für ihre sportlichen Karriere mitgeben?
CLAUDIA RIEGLER Ich denke, diese Menschen können aufgrund ihres (Leidens-)Weges mir mehr mitgeben als ich Ihnen :-) (Kampfgeist, Wille, nicht aufgeben,... um ein paar Eigenschaften zu nennen) Aber sich vor allem nicht von seinem Weg abbringen zu lassen, auf sein Herz/Gefühl hören!

SOCIAL FRIENDS Vielen Dank für das Interview!



<< zurück